Den Brückentag (auch) sinnvoll genutzt

Neben ein paar gemütlichen Bierchen haben wir die freien Tage gleich für mehrere Aktionen genutzt, die noch auf unserer Liste standen.

Zunächst haben wir am Fahrzeug weitere technische Mängel beseitigt. Konkret haben wir uns die Bremsen vorgenommen. Wir kommen jetzt wieder in kürzester Zeit zum Stillstand. Den Elchstest werden wir mit den neuen Scheiben und Bremssteinen auf jeden Fall bestehen. Den anstehenden TÜV sicher auch.

 

Nun haben wir noch ein größeres technisches Problem, die Kupplung, aber da sind wir ebenfalls dran. Wir prüfen verschiedene Optionen.

Außerdem mussten wir uns um die Vorbereitungen zum Hoffest kümmern. Am Samstag wollen wir gemütlich mit Freunden und allen Leuten die uns bei unserem Projekt unterstützt haben unseren „Abschied“ feiern.

Dazu hatten wir geplant, wieder einmal frische Bratwürste selber zu machen. Das Fleisch dafür haben wir, wie immer, bei der Fleischerei unseres Vertrauens bestellt. Der Fleischer Carsten Scheller in Empelde hat uns mit erstklassigem Fleisch versorgt. Obendrauf gab es noch eine Tüte mit Reiseproviant in Form von haltbaren Wurstwaren. Wir bedanken uns!

Die Brautwürstchen in einer limitierten „Rallye-Edition“ sind uns wirklich gut gelungen.

Viele fleißige Bienen haben uns noch mit anderen kulinarischen Köstlichkeiten geholfen. Großer Dank geht ebenfalls an diese Menschen.

1 Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.