Tag 11: Sankt Petersburg und russische Grenze

Gegen 07:30 Uhr, genau zur Rush-Hour, kommen wir in St. Petersburg an. Für die heutige Tagesaufgabe müssen wir eine bestimmte russische „Strandbar“ mitten in Stadt finden. Wo wir hin mussten haben wir relativ schnell herausgefunden. Aber morgens um 09:00 Uhr hat auch in Russland die Bar noch nicht offen.

Also sind wir erst einmal ordentlich frühstücken gegangen. Nach der durchgefahrenen Nacht waren alle sehr angeschlagen. Wir haben uns danach im Zentrum der Stadt umgeschaut. Die Stadt ist wunderschön und hat viele Sehenswürdigkeiten zu bieten. Leider ist sie auch komplett voll mit Auto, so dass man nur langsam voran kommt.

In der Bar haben wir um die Mittagszeit doch schon jemanden angetroffen. Die nette Dame, die eigentlich aus Deutschland kommt, aber jetzt hier lebt hat uns, nachdem wir das Passwort gesagt haben die geheime Nachricht mitgeteilt. Die Tagesaufgabe war damit schon erledigt.

Da wir alle ziemlich kaputt waren und wir nicht morgen mit den vielen anderen Teams an der russischen Grenze stehen wollten haben wir uns entschlossen heute noch bis über die Grenze zu fahren. So hätten wir auch etwas Vorsprung eingefahren.

An der Grenze war es relativ leer. Wir waren in knapp 10 Minuten wieder in der EU-Zone. Der Spührhund, für was auch immer, hatte sich mehr für unser angehängtes Gummihuhn interessiert als für unseren Inhalt im Fahrzeug. Den, sonst eiskalten Zöllnerinnen (!), konnte diese Aktion sogar ein Lächeln abgewinnen.

In Estland ist wieder alles ordentlich und geregelt. Man hat hier wirklich viel gemacht und wir sind gleich begeistert vom Land.

Irgendwo am Ostseestrand finden wir einen gemütlichen Platz. Picknick am Strand. Es ist zwar windig, aber ein wunderschöner Sonnenuntergang entschädigt dafür. Unter dem Tarp schlafen wir schnell ein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.